CNB 66

*

Hauptmerkmale

SPEZIFIKATION

  • 67.61’ LÄNGE ÜBER ALLES (Mit AnkerDavit)
  • 70.07’ LÄNGE ÜBER ALLES (mit Bugspriet)
  • 60.53’ Länge @ waterlinebowsprit
  • 18.07’ BREITE (MAX.)
  • 68,563 lb Leichte Verschiebung
  • 20,613 lb Standard-Kiel

ENTWURF

  • 9.67’ Wasser Entwurf
  • 94.35’ Luftzug (ohne Antennen)

TANKVOLUMINA

  • 132 gal FRISCHWASSER
  • 158 gal TREIBSTOFF

SEGELFLÄCHE

  • 1,205 ft² Lattengroßsegel
  • 1,108 ft2² Rollreff
  • 2,690 ft2² Gennaker oder Code 5

DESIGN

  • Philippe Briand KONSTRUKTION
  • Jean-Marc Piaton und Rafaël Bonet INNENDESIGN
„Bei der Entwicklung der Rumpfform der CNB 66 achteten wir gleichermaßen auf ein großzügiges Volumen wie auch auf eine sehr gute Performance und ein hervorragendes Seeverhalten. So ist die 66er eine schnelle Hochseeyacht, die problemlos von zwei Personen gesegelt werden kann!“
Philippe Briand, Yachtdesigner der CNB 66

KONZEPT

Hinter der fließenden, wohlproportionierten Silhouette der CNB 66 verbirgt sich ein einzigartiges Volumen, das Dank des Knowhows von CNB hervorragend genutzt wird. Außen wie innen verschmelzen Eleganz und Schlichtheit durch die optimale Integration der Ausstattung und der Deckaufbauten zu einem harmonischen Ganzen.

Die CNB 66 verfügt über vier Kabinen, darunter die großzügige Eignerkabine im Bugbereich, zwei mittschiffs angeordnete Gästekabinen und eine achtern befindliche Kabine, die sich sowohl als komfortable Gästekabine, aber auch als Kabine für eine eventuell an Bord arbeitende Crew anbietet.

Der durch den Panoramaaufbau lichtdurchflutete Salon besticht durch seine Großzügigkeit. Die semi-integrierte Pantry mit dem als Bar konzipierten Raumteiler zwischen der Küche und dem Salon ist gleichermaßen funktionell und harmonisch!

KONZEPT

Wie bei praktisch allen CNB-Superyachten befindet sich der Maschinenraum der CNB 66 unter dem Salon in der Mitte des Bootes. Diese Anordnung garantiert eine optimale Gewichtsverteilung, eine außergewöhnlich gute Schallisolation und den vorbildlichen Zugang zu allen wichtigen technischen Systemen.


Lignes extérieures Lignes extérieures

WARUM DIE CNB 66?

HOCHSEETAUGLICHKEIT ELEGANZ FUNKTIONALITÄT LEISTUNGSSTÄRKE

Der Rumpf der CNB 66 ist auf Schnelligkeit ausgelegt, wobei viel Wert darauf gelegt wurde, das für lange Segelreisen und das Segeln mit kleiner Mannschaft so wichtige ausgewogene Seeverhalten zu wahren.

Ozeane überqueren und möglichst autark an Bord leben – dieses Konzept war bei der Entwicklung der 66er stets der zentrale Anspruch.

Jean-Marc PIATON, dem für das Interieur der CNB 66 verantwortlichen Innendesigner ist es gelungen, der Inneneinrichtung eine zeitlose Optik zu verleihen, ohne dabei dem Seefahrergeist zu entsagen. Viele praktische Lösungen wurden eigens dazu ersonnen, an Bord ein Höchstmaß an Komfort zu gewährleisten. Dabei sind viele dieser Lösungen auf den ersten Blick nicht zu sehen und clever in das Gesamtdesign integriert.

In der Master-Kabine bietet das als Insellösung gestaltete Queen-Size-Bett einen beidseitigen Zugang, steht aber dezentral, um auch bei geöffneter Kabinentür ein Maximum an Privacy zu gewährleisten.

Im Außenbereich tragen eine Vielzahl von Details zur Harmonie, Ästhetik und einer perfekten Gesamtergonomie bei. So beträgt zum Beispiel der Niveauunterschied zwischen Cockpit und Seitendecks - wie auf Superyachten heutzutage üblich - nur wenige Zentimeter. Dadurch gestalten sich Bewegungsabläufe an Deck fließender, bequemer und sicherer!

Um auch bei langen Aufenthalten an Bord ein optimales Arbeiten in der Küche zu ermöglichen, wurde diese in einem separaten Bereich achtern untergebracht. Der helle, gut belüftete Raum ist mit dem Cockpit verbunden und zum Salon hin geöffnet. Eine einladende Bar fungiert als Raumteiler und kann, je nach Bedarf, auch als Karten- oder Schreibtisch verwendet werden.

Das modulare, zum Esstisch ausgerichtete Sofa an Steuerbord vermittelt einen unglaublichen Eindruck von Großzügigkeit und ist mit einer Länge von fast 3 m gleichermaßen ein hervorragender Ort zum Entspannen wie auch eine perfekte Doppelkoje für den Fall, dass einmal alle vier Kabinen belegt sind. Im Mittelteil können zwei Segmente herausgenommen werden, um am Esstisch als weitere Sitzmöglichkeiten Verwendung zu finden.

Mit einer 270° Panoramaverglasung und beeindruckenden Rumpffenstern behält man das Meer immer im Blick!

Die in der Längsachse der CNB 66 angeordnete Tendergarage nimmt ein Beiboot von 3,25 m Länge auf, das - wie bei der CNB 76 - in kürzester Zeit sehr einfach gewässert und gestaut werden kann. 

Der schlanke, lange Kiel trägt die Handschrift von Philippe Briand und verleiht der CNB 66 mit ihrem senkrechten Bug und den Kimmkanten im Heckbereich eine Performance und eine Sensibilität am Ruder, die ihresgleichen sucht.

Die vielfältigen Wahlmöglichkeiten beim Rigg, der Deckausrüstung, den Kielen und der allgemeinen Ausrüstung erlauben auch den anspruchsvollsten Eignern die maßgeschneiderte Konfiguration ihres Bootes. Cruisen über die Weltmeere, oder - gemeinsam mit anderen CNB-Eignern - an berühmten Regatten teilnehmen - mit der CNB 66 ist alles möglich!


Galerie

Pressestimmen

  • Yacht

    Yacht

    Wie bei der größeren Schwester CNB 76 ist auch das Cockpit der neuen 66er asymmetrisch organisiert, und der Niedergang ist seitlich angeordnet.

Mouillage01_3D Mouillage02_3D Mouillage03_3D CNB_66_mouillage_01 Salon01_3D Salon02_3D Salon03_3D Salon04_3D Cab_proprio01_3D

Videos

ERFAHREN SIE MEHR