> News > #46 CNB yacht builders in Porto Cervo

CNB yacht builders in Porto Cervo

28. September 2018


   
Vom 2. bis 8. September 2018 fand in der berühmten Marina Porto Cervo wie gewohnt der Maxi Yacht Rolex Cup statt.
Diese internationale, einwöchige Regatta wird vom Yacht Club Costa Smeralda, der „International Maxi Association" und der Marke Rolex organisiert. Der aus einer Idee AGA KHANs entstandene Rolex Cup wurde erstmals im Jahr 1980 ausgetragen und hat sich seitdem zu einem Großereignis der Segelwelt entwickelt, das Segler aus aller Welt anzieht, um sich auf einem traumhaften Gewässer zu messen. In der Tat sind die Regattabedingungen dieses vom La Maddalena-Archipel geschützten Reviers ideal: der mit der Landschaft spielende Wind sorgt für hart umkämpfte Wettfahrten. Zahlreiche namhafte Segler vom America’s Cup, des Volvo Ocean Race und anderen berühmten Regatten kamen, um auf diesen außergewöhnlichen Yachten mitzuwirken, die sich zu diesem Anlass zusammenfanden. Anachronistisch, aber mit der gleichen Leidenschaft für Performance, haben wir uns angesehen, wie die prächtigen klassischen J-Class Holzyachten mit der vollständig aus Kohlefaser gefertigten Maxi 72 in einem perfekt choreographierten Ballett auf Tuchfühlung gingen.
 
Dieses Jahr befanden sich 5 Klassen an der Startlinie:
  • Super-Maxi: One-off über 100 Fuß
  • Maxi: Von 80 bis 100 Fuß
  • Mini-Maxi: Boote unter 80 Fuß, wie die CNB 76
  • Wally: Segelboote der namensgebenden italienischen Werft
  • Maxi 72: Regatta-Monotypen aus Kohlefaser
  •  
Für die diesjährige, 29. Ausgabe der Regatta haben wir uns sehr gefreut, CNB Yachten in der Flotte anzumelden. Die Organisatoren trugen zu diesem Anlass einen CNB yacht builders Cup für die Teilnehmer mit den CNB 76 Yachten Playstation, Aenea und Alamea aus. Eine Familienregatta, bei der Playstation den CNB yacht builders Cup mit nach Hause nahm. Alamea kam auf den zweiten Platz, gefolgt von AENEA auf dem dritten.
 
Besondere Glückwünsche gehen an den Eigner der Chrisco, der 100 Fuß One Off-Yacht von CNB, der am Steuer seiner Maxi 72 Momo!
 
Zurück im Hafen wurden die CNB Yachten unter die anderen Teilnehmer gemischt, und so gab es für Regatta- und Rumpfexperten reichlich Gelegenheit, sich auszutauschen. Außerdem wurde auch abends ein tolles Programm geboten, wie beispielsweise ein Cocktail für die Crew in der Hafenwerft und eine Preisverleihungszeremonie in der Marina. Die Teilnehmer waren von diesen angenehmen, hochwertigen Veranstaltungen begeistert.
 
 
Da die drei CNB 76-Eigner dieses Jahr mit so viel Freude und Motivation dabei waren, ist unser Ziel für nächstes Jahr, in dieser Regatta eine eigene CNB yachts builders-Klasse aufzubauen, die uns unseren eigenen Start und eine eigene Rangliste ermöglicht.
Sind Sie vielleicht der nächste Champion?
 
@Tim Wright