> News > #51 CNB yacht builders verpartnert sich mit Künstler Romain Claris

CNB yacht builders verpartnert sich mit Künstler Romain Claris

11. Februar 2019


   
CNB yacht builders und Kunst!
Ganz gleich ob für ein paar Stunden oder mehrere Wochen - Segeln ist immer ein besonderes Erlebnis. Ein Moment ohne Zeit an Land, in enger Verbindung mit den Elementen der Natur. Sobald Sie die Leinen loswerfen, beginnt ein neues Zeitgefühl…
Wie frei Sie sich fühlen! Zum Klang des Windes in den Segeln verschwindet die Küste langsam aus Ihrem Blick. Ein Gefühl, das jeder Segler auf ganz eigene Art empfindet. Das Gefühl, nach dem jeder Segler an Bord sucht.
Segeln vereint tiefe Emotionen mit einem Gefühl der Demut, Authentizität und Einmaligkeit. Weit entfernt von der Hektik an Land haben Boote die Kraft, Menschen und die Naturelemente einander näherzubringen - das Wasser und die Luft, den Himmel und das Meer.
Dieses Jahr hat sich CNB yacht builders mit Filmregisseur Romain Claris zusammengetan, der unter Seglern und Bootsfreunden für Filme und Arthouse-Kino seiner Illustrationen der Worte LUFT   -   MEER   -   BOOT  -  LAND bekannt ist. Diese Gedichte möchten die Elemente beleuchten, die alle Segler begeistern, und welche sie so sehr vermissen, wenn sie an Land sind. Bilder und Klänge, die nach einem rufen und an die Sehnsucht des Aufbruchs erinnern… dorthin, wo großes Abenteuer und harmonische Emotionen warten.
 

Romain Claris wurde im Jahr 1983 in Cannes geboren. Nach seiner Reise nach Niger im Jahr 1995, wo er Teil des Teams des Spielfilms Imûhar war, arbeitete er als Fotograf und begann im Jahr 2000 mit der Produktion von Kurzfilmen.

Im Jahr 2005 schloss er sein Studium am Conservatoire Libre du Cinéma Français ab und nahm anschließend eine Stelle als Leiter der Videoabteilung bei der Werbe- und Kommunikationsagentur Claris image builder an, wo er die Produktion von 200 Filmen betreute.
Neben seiner Arbeit bei der Agentur führte er weiterhin bei seinen eigenen Filmen Regie, die auf internationalen Filmfestspielen ausgewählt oder ausgezeichnet wurden. Sein letzter Kurzfilm Cousins of Clouds erhielt vier Auszeichnungen, darunter den Preis für „Best Philosophy in Animation" auf dem Avalonia Festival in den USA.
Im Jahr 2017 ernannte ihn das internationale Festival „Fishermen of the World" zum Präsidenten der Profi-Jury für seine 9. Ausgabe.
Darüber hinaus war er Co-Regisseur für den mittellangen Fiction-Film Behold the Night, einer freien Interpretation des Romans von Yasunari Kawabata, Sleeping Beauties, gewählt 2018 vom Experimental Forum in Los Angeles und in Belgien vom Wunderground Film Festival.
Darüber hinaus signierte er mehrere Foto- und Video-Ausstellungen mit dem Fotografen Nicolas Claris, wie z.B. Bangladesh! im Jahr 2013. Die letzte Ausstellung der beiden, NOIRS, fand diesen Sommer in der Kunstgalerie Relais & Châteaux - Le Saint-James statt.