Philippe Briand, Schiffsarchitekt der CNB 66
„Wir entwarfen einen Schiffskörper mit der dreifachen Zielsetzung, das Volumen, die Leistung und Seetüchtigkeit der CNB 66 zu steigern. Die CNB 66 wird in der Lage sein, weit in See zu stechen, und dennoch wird eine 2-köpfige Crew ausreichen, sie zu steuern.“

CNB 66



  • Philippe Briand
  • Jean-Marc Piaton und Rafael Bonet
  • 20,61 m / 67'61''
  • 5,51 m / 18,07’
  • 2,95 m / 9,67’
  • 28,76 m / 94,35’
  • 1 000 Liter / 132 gal
  • 1 300 Liter / 158 gal

  






 



Die vertraut aussehende CNB 66 wurde als die größte Segelyacht konzipiert, die mit einer Familien-Crew manövriert werden kann. Sie kann mit einem hydraulischen Baumreffsystem, das in exklusiver Partnerschaft mit Hall Spars entwickelt wurde, ausgerüstet werden.
Mit einem Carbon-Klüverbaum ausgestattet, verbirgt ihre elegante Silhouette unermessliche Volumen, für deren optimale Nutzung wir unser gesamtes Know-how eingesetzt haben. Zum Beispiel ist das der Fall in der Eignerkabine, in der das Queen-Size-Inselbett an den Rand gerückt wurde, damit es bei geöffneter Tür nicht zu sehen ist. Im lichtdurchfluteten Salon, der die gesamte Breite einnimmt (5,50 m), kann das große, fast 3 Meter lange, steuerbordseitig stehende Sofa in drei Sitze unterteilt werden, um rund um den immensen, anpassbaren Esstisch weitere Sitzgelegenheiten zu schaffen. Wir wollten eine praktische, gut durchlüftete Küche, die direkt an den Wohnbereich anschließt. Die Innengestaltung und Dekoration wurden von Jean-Marc Piaton und Rafael Bonet entworfen.
 
Im Außenbereich wurden die beiden Bereiche Farniente und Manövrieren klar voneinander getrennt. Genau wie auf den One-Off-Yachten, haben wir Niveau-Unterschiede weitestgehend beseitigt, um die Fortbewegung zu erleichtern, ohne die Sicherheit zu einzuschränken. Und schließlich: Welches Segelboot einer solchen Größe kann sich rühmen, über eine Beiboot-Garage zu verfügen, die es ermöglicht, ein 3,25-Meter-Beiboot mit Motor in weniger als einer Minute zu Wasser zu lassen?
 

Es steht außer Frage, dass die CNB 66 die Möglichkeiten einer 20 Meter langen Yacht völlig neu definiert. So erstaunt es nicht, dass noch vor ihrem Stapellauf sieben Eigner aus Europa, Australien oder Mexiko uns ihr Vertrauen entgegen brachten.



Einrichtungsplan


BILDER