• 34
  • 2002
  • German Frers
  • Couëdel Hugon Design
  • Kohlenstoff-Verbundwerkstoff Balsa / Vinylester
  • 31,72 m / 104'
  • 6,63 m / 21'9''
  • 4,40 m / 14'5''
  • 66,53 t / 146.699 Pfund
  • 24 t / 52.920 Pfund
  • Sloop
  • 556 m² / 5.983 Quadratfuß
  • 340 PS

Prospekt   Einrichtungsplan  






 



In Sachen Anmut und Eleganz nimmt die Only Now ohne jeden Zweifel einen Spitzenplatz unter den One-Offs der Werft ein. Sie wurde von German Frers für einen Ästheten entworfen, der sich die bestmögliche Leistung wünschte, aber auf die Einstufungsvorgaben verzichten wollte.
Der 1999 begonnene Bau erfolgte in den neuen, Bordeaux II getauften Hangars, die der Verarbeitung von Verbundwerkstoffen gewidmet sind. Damals handelte es sich um den größten Rumpf, der im Infusionsverfahren aus Kohlenstoff-Vinylester gebaut worden war. Mit einem (zur Seite schwenkbaren) T-Pendelkiel und sankes Holz für die Nahperformance ist die Yacht am Steuer eine Freude und bemerkenswert ausgeglichen. Nach Aussage des argentinischen Architekten, der ebenfalls ein passionierter Regattensegler ist, handelt es sich um eines der schönsten Segelschiffe, das er in seiner produktiven Karriere entwerfen durfte.  Only Now hat das Mittelmeer bereist, an zahlreichen Yacht-Meetings teilgenommen und CNB seine erste internationale Auszeichnung eingebracht. Bei den Voiles de Saint Tropez hat sie beim legendären Classe J Velsheda gesiegt und einmal mehr ihre einzigartigen Möglichkeiten unter Beweis gestellt.
Die relativ schmale und tief liegende Only Now ist sicher nicht die am besten bewohnbare aller CNB Yachten. Der Innenbereich mit drei Kabinen und einem Ausbau aus Wenge und altgrauem Teakholz ist zugleich elegant, funktional und einladend.
Eine Yacht mit enormer Klasse, die unser Stolz bleibt und eine Atlantiküberquerung mit der gleichen Selbstverständlichkeit bewältigt, wie den Cocktailempfang der siegreichen Crew nach einer Regatta.
 
Auszeichnungen
2003 International Superyacht Design Award Best Sail 23 to 36 m.
2004 Voiles de St Tropez, Prix de l'Elégance.
2004 BMW Preis für Design und technologische Innovation.

BILDER