Simeron



  • 46
  • 2004
  • Tony Castro
  • Couëdel / Hugon Design
  • Kohlenstoff-Verbundwerkstoff Balsa / Vinylester
  • 25 m / 82'
  • 5,51 m / 18'10''
  • 2,93/4,15 m - 9'6''/13'5''
  • 45 t / 99.225 Pfund
  • 11,4 t / 25.137 Pfund
  • Einmaster
  • 330 m² / 3.550 Quadratfuß
  • Cummins 180 PS

Prospekt   Einrichtungsplan  






 



Die Performance-Segelyacht Simeron mit Liftkiel wurde vollständig in Kohlenstoff/Balsa Vakuum-Sandwichbauweise gebaut.
Für eine bessere Sicht bietet die Decksebene einen doppelten Steuerstand mit großen Kontrollbildschirmen. Diese Anordnung ermöglicht einen freien Durchgang von der Bootsmitte zu Achtern.
Das Manöver-Cockpit befindet sich vor den Steuerständen und hinter den Sitzbänken des zentralen Cockpits, das zugleich eine sehr einladende Sonnenterrasse ist. Das Beiboot ist unter einer sehr großen Decksplatte hinter dem Ruderbereich verstaut, die Tür der hinteren Schürze öffnet sich zu einer voluminösen Vorpiek.
Bei der Strukturierung der Auslegung stand der Gedanke an das Hochseesegeln im Vordergrund, ohne auf Performance verzichten zu wollen, die durch moderne Technologie möglich gemacht wird. Die Simeron ist eine Yacht, die dazu entwickelt und gebaut wurde, die Ozeane schnell zu überqueren.
Durch die mit größter Sorgfalt ausgeführte Innengestaltung sollte das Leben an Bord auf hoher See mit vier komfortablen Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad so angenehm wie möglich gemacht werden.  Der zentral gelegene Salon bietet einen ungehinderten Panoramablick.
 
Auszeichnungen

2005 International Superyacht Design Award Finalist Best Sail 23 to 36 m.


BILDER